Eine Stadt pflanzt

Angesteckt vom „Einheitsbuddeln“ – Jeder Deutsche pflanze pro Jahr einen Baum ,initierte Dagmar Steuer kurzerhand auf einer 1,3 ha große „Bürgerwiese“ in der Kochstrasse/ Feldstrasse eine Pflanzwiese für Hoyerswerda , auf der Gleichgesinnte buddeln, sich treffen, austauschen und gemeinsam etwas bewegen können. Regelmäßig finden Pflanz- und Pflegevents statt , so gestalten wir gemeinsam unser Naturparadies.

Die erste Pflanzaktion am 03.10.2019 war ein voller Erfolg und bis Ende des Jahres waren ca. 200 Bäume gepflanzt.

Da dies größtenteils Obstbäume sind, kann diese Pflanzwiese in 5-10 Jahren viele Menschen den ganzen Sommer und Herbst mit gesunden Früchten versorgen. Nachhaltiger und regionaler geht es nicht. Natürlich wollen wir auch zum Nachdenken anregen. Ist es ökologisch vertretbar, Obstbäume wegen des störenden Laubes zu fällen, einen sterilen Stein Garten am Haus anzulegen und dann im Supermarkt Äpfel aus Südafrika zu kaufen?

Wenn wir jetzt keine Obstbäume pflanzen, entsteht ein großer Knick in der regionalen Versorgung, denn alte Bäume tragen auch nicht ewig.

Gemeinsam mit Unternehmen und engagierten Menschen möchten wir auch weitere Flächen begrünen , gestalten und Lebensraum für Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten schaffen.
Zwar bremste auch Corona die geplanten Aktionen etwas aus, es fanden dennoch zwei kleine  Pflanzevents, eine Mähaktion und  ein Baumschnittseminar statt.  Ende des Jahres 2020 wurde ein befestigter Weg , die Zufahrt und Parkplätze gebaut.

Natürlich geht es auch 2021 weiter.

Alle aktuellen Infos und Termine gibt es hier
Eine Stadt pflanzt

Ansprechpartner: Dagmar Steuer

Menü