• 10.01.2022
  • Marita Gatzlaff
Am 27.11.2021 erschien im Wochenkurier und am 15.12. 2021 in der Sächsischen Zeitung je ein Artikel zum o.g. Thema. Ich möchte dazu folgendes ergänzen: Wir, Vertreter des MimaH-Projektes "Hoyerswerda wird eine fahrradfreundliche Stadt", sind sehr erfreut darüber, dass wir sowohl bei der Stadtverwaltung als auch bei den Stadträten auf offene Ohren gestoßen sind. Beide Institutionen haben uns zugesichert, in Zukunft mit uns zusammen für unsere Vision aktiv zu werden. Wir hatten uns schon 2019 mit dem  Radverkehrskonzept von 2008 auseinandergesetzt und in 2020 einige Gespräche mit Vertretern der Stadtverwaltung geführt und wir haben uns auch bei den Fraktionsvorsitzenden unserer Stadträte vorgestellt. Nun gilt es, gemeinsam innerhalb unseres Projektes Ideen zu schmieden und dann mit konkreten Plänen an die Stadtverwaltung bzw. die Stadträte heranzutreten. Lasst uns gemeinsam in diesem Jahr weitere Fortschritte erzielen! Demnächst wird es ein Zoom-Meeting geben, bei dem wir über die Entwicklung einer Fahrrad-App diskutieren werden, d.h. wir werden einen Leistungskatalog über die Funktionen der App zur Radwegeanalyse für eine fahrradfreundliche Stadt erstellen. Es gab für diese Idee der Programmierung einer App vorab im Dezember 2021 einen EKU-Preis 5000€!     https://www.hoyerswerda.de/stadtleben/stadtentwicklung/verkehrsplanung/verkehrsplanung-hy/radverkehr-fahrradklima/    
  • 24.12.2021
  • Dagmar Steuer
Hoyerswerda sagt Danke-  dieses Jahr ( 2021) dem Seenlandklinikum, mit dieser Aktion, unterstützt von vielen Institutionen, Geschäften, Firmen und Privatpersonen möchten wir in diesem Jahr allen Pflegern, Ärzten und Mitarbeitern des Klinikums, die besonders auch an den Weihnachtstagen unermüdlich arbeiten, „Danke“ sagen. Die mit Liebe gepackten Geschenke freuen sich darauf, allen eine kleine Freude zu bereiten. Unterstützt von SWH, Zoo, Kultur & Bildung Hoyerswerda gGmbH, All Jerk Empire, Lausitzer Ölmühle Hoyerswerda, Lausitzcenter, Beletage, LeGINdär, Globus, Kosmetikstudio „Zeitlos schön“& „Only for you“, Physiotherapien Mittrach, Ritter & Am Wohnpark, Kufa, Kino, Haar Schneider, Fleischerei Dubau, Evelyn Graf Moden, Bettenfachgeschäft Am Markt, Juwelier Scholz, City Optik Böhm, Lederwaren Rätz, Foto Rümke, Reformhaus, Buch- und Musikhaus Sygusch, Blumenhaus Dömmel, HerzApotheke, Apotheken Zeitz, Marktschwärmer, Krabatmilchwelt, Imkerei Miersch, Kaffeerösterei Markt 15, Yvonnes Lavendellädchen, Edelliköre Burkhardt, Hofladen Wauer, Weinwobar, Bäckerei Ermer, Fleischerei Sinapius, Krabatmühle, Pizzeria Domino, ZCOM, Ernährungsberaterin Maja Lehmann, Yoga Dagmar Steuer, Sportclub Hoyerswerda, City Fitness, Musikschule Andre Bischof, Grit Lemke, Nico Thäle, Druckhaus Scholz, Peter Karich, Pfarrer Gregor, Marita Gatzlaff , Christiane Haugke, Christian  Bormann [huge_it_gallery id="18"]
  • 01.12.2021
  • Dagmar Steuer
Wir freuen uns riesig zwei Projekte haben den EKU Preis  2021 gewonnen: "Eine Stadt pflanzt" und "Fahrradstadt HY " 

Sie haben sich am 22.07.2021 für die Initiative Mitmachstadt Hoyerswerda  mit der Einreichung „Eine Stadt pflanzt- Streuobstwiesen für Alle“ um einen eku – ZUKUNFTSPREIS 2021 in der Kategorie eku erfolg Zivilgesellschaft beworben.

Ihre Bewerbung wurde in der Kategorie eku erfolg Zivilgesellschaft durch ein Fachgremium bewertet. Sie konnte hinsichtlich der Ziele des eku - ZUKUNFTSPREISES überzeugen. Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft – SMEKUL – möchte Ihr Engagement deshalb mit einem: Preis auf Stufe 2 in Höhe von 15.000 Euro  anerkennen und würdigen.

und

Sie haben sich am 21.07.2021 für die Initiative Mitmachstadt Hoyerswerda// Arbeitsgruppe Mobilität  mit der Einreichung „Programmierung einer App zur Radweganalyse  für eine fahrradfreundliche Stadt“  um einen eku – ZUKUNFTSPREIS 2021 in der Kategorie eku idee Zivilgesellschaft beworben.

Ihre Bewerbung wurde in der Kategorie eku idee Zivilgesellschaft durch ein Fachgremium bewertet. Sie konnte hinsichtlich der Ziele des eku - ZUKUNFTSPREISES überzeugen. Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft – SMEKUL – möchte Ihr Engagement deshalb mit einem: Preis auf Stufe 4 in Höhe von 5.000 Euro  anerkennen und würdigen.

 
  • 17.11.2021
  • Dagmar Steuer
So geht solidarische Landwirtschaft.. gemeinsam gepflanzt und gesät, Unkraut gezupft und geerntet, heut gemeinsam gegessen. Einen lieben Dank allen fleißigen Obstrettern für das Engagement.  Leider konnte unsere Freundin Simone Kienitz die Früchte ihrer Mitarbeit nicht mehr genießen. Natürlich sind weitere Mitstreiter gern willkommen [huge_it_gallery id="16"]
  • 10.10.2021
  • Dagmar Steuer
es war ein gelungener Workshop am Samstag, anstrengend, aber es hat allen Spaß gemacht und dank unseres Moderators und Filmers Florian Glatter, haben wir schon eine Zusammenfassung
Das Video darf auch gern geteilt werden.
Wer zukünftig Ideen für unsere Stadt oder das Umland einbringen möchte oder einfach an einem Projekt mitarbeiten will, hier ist die Plattform dafür Projektwerkstatt MiMa Hoyerswerda (mima-hoy.de)
Du möchtest die Plattform erklärt bekommen oder  im  Netzwerk mitwirken?
Dann jetzt schon Montag, den  08.11. 16 Uhr in der KUFA im Kalender eintragen
   
  • 24.09.2021
  • Juliane Mietzsch

30.9.2021 | 15:00 Uhr

Bürgerwiese zum Stadtteilfest im WK III

Gemeinsam mit dem CVJM und dem Haus der Parität veranstaltet die KulturFabrik die letzte Bürgerwiese des Jahres im WK III, Treffpunkt Bolzplatz und Wiese vor der Lindenschule.

Unter anderem mit:

Fußball- & Riesendart, Kaffee, Tee & Kuchen, Tanzshow des HKC, Spiel- & Kreativangebote, Lesezelt, Kinderschminken, Feuerwehr & Zielspritzen, Fahrradparcours & Fahrradcodierung, Kindersportparcours, buntes Treiben, gute Gespräche, Picknick & Kennenlernen von Hoywojs Vielfalt

Eintritt frei!

  • 23.09.2021
  • Dagmar Steuer
„Strukturentwicklung kann nur gemeinsam mit den Menschen gelingen, für die die Regionen Teil ihrer Identität und ihre Heimat mit Tradition und Zukunft sind. Dafür notwendige Schritte sollten aus den Regionen heraus organisiert bzw. fortgeführt werden, um die Menschen in die Veränderungsprozesse aktiv einzubeziehen“ (Kohlekommission-Abschlussbericht 2019: 101). Dies ist der Grundansatz der Initiative Mitmachstadt Hoyerswerda. Wir möchten in  diesem Workshop  einige Partner vorstellen, ein neues interaktives Tool, mit dem sich Ideen,  Bürgerbeteiligung,  Projektmanagement und Finanzierung  sehr gut verbinden lassen. Bringe gern deine Idee mit und lass uns gemeinsam daran arbeiten. Nach der Mittagspause mit kleinem Imbiss geht es in Kleingruppen weiter, in denen Projektideen diskutiert und Arbeitsgruppen gebildet werden können.  Dabei stehen  die Oberthemen
  • neue Mobilität
  • Natur- und Umweltschutz
  • Nachhaltigkeit und ökologische Regionalversorgung
  • innovative Stadtentwicklung
  • Kultur
  •  der grüne Saum
  • Kinder und Jugend
und daraus resultierende Themen/ Ideen  besonders im Fokus, aber auch Ideen, welche die Gemeinschaft stärken oder  auf eine Verbesserung des  Lebensumfeldes abzielen,  können eingebracht werden. Der Start eines Projektes könnte nicht besser sein, denn bis zum 15.11. können im Rahmen des Wettbewerbes simul+ ( Sächsischer Mitmachfond) die untermauerten Ideen eingereicht werden und so hat das Projekt schon eine Anschubfinanzierung.      
  • 20.09.2021
  • Marita Gatzlaff
20601 Kilometer hat unsere Kommune erradelt, innerhalb von Sachsen sind wir an vierter Stelle gelandet bezogen auf die Einwohnerzahl! Das ist doch schon eine ganze Menge, zumal nur 109 Radelnde sich angemeldet haben, bei 30000 Einwohnern... Danke an alle aktiven Kilometer-Tracker!!!
  • 31.08.2021
  • Dagmar Steuer
Auch dieses Jahr startet wieder das Stadtradeln. Sammle km und hilf dabei der Kommune/Landkreis bei der Analyse der Radbewegungen. Anmeldungen sind ab sofort unter https://www.stadtradeln.de/hoyerswerda  oder über die App möglich. Der Aktionszeitraum für den Landkreis Bautzen ist  vom 28.08.2021 bis 17.09.2021 festgelegt. Hier finden Sie unsern tagesaktuellen Km Stand:
Menü